Versionshinweis | CLIP STUDIO PAINT | CLIP STUDIO.NET Versionshinweis | CLIP STUDIO PAINT | CLIP STUDIO.NET

CLIP STUDIO Versionshinweis

CLIP STUDIO PAINT Version 1.9.2 Release (17. Juli 2019)

In CLIP STUDIO PAINT Version 1.9.1 (EX/PRO/DEBUT) für Windows, die am 17. Juli erschienen ist, ist das Problem aufgetreten, dass beim Maximieren des Fensters auf einem anderen Monitor als dem Hauptmonitor das Fenster beim nächsten Programmstart an einer anderen Stelle geöffnet wird.
Dieses Problem wurde in Version 1.9.2 behoben.
19. Juli 2019

Nach dem Update von CLIP STUDIO PAINT auf Version 1.9.1 (Win / Mac), das zuvor veröffentlicht wurde, kam es beim Öffnen von Dateien beim ersten Start nach dem Update zum Stillstand des Programms. Sie können dies durch folgende Methoden vermeiden:

Am 17. 7. 2019 wurde für CLIP STUDIO PAINT (Windows/macOS/iPad) und für CLIP STUDIO die neue Version 1.9.2 releast!

Haupt-Updates in Version 1.9.2

*Die mit EX oder PRO gekennzeichneten Funktionen können jeweils nur in EX oder PRO verwendet werden.

Korrekturen in Version 1.9.2

[Windows / Mac] Aufgrund des Anzeigens des [Erste Schritte] Bildshirms in Version 1.9.1, kann CLIP STUDIO PAINT nicht normal gestartet werden, wenn es durch folgende Methoden aufgerufen wird.

  1. CLIP STUDIO PAINT wird durch Doppelklicken auf .clip oder .cmc Dateien aufgerufen.
  2. CLIP STUDIO PAINT wird durch das Öffnen von Dateien via des Datei-Managers in CLIP STUDIO aufgerufen
  3. CLIP STUDIO PAINT wird durch Öffnen einer wiederhergestellten Datei aufgerufen

Aus diesem Grund wird für Windows und Mac der [Erste Schritte] Bildschirm, welcher beim ersten Starten und nach Updates angezeigt wurde, nicht mehr angezeigt. Sie können ihn jedoch über das [Hilfe] Menü → [Erste Schritte] einsehen.

CLIP STUDIO PAINT Version 1.9.1 Release (17. Juli 2019)

Haupt-Updates in Version 1.9.1

*Die mit EX oder PRO gekennzeichneten Funktionen können jeweils nur in EX oder PRO verwendet werden.

Neue Funktionen zur Texttransformation (EX/PRO/DEBUT)

  1. Sie können Texte jetzt drehen, in vertikaler und horizontaler Richtung neigen und spiegeln.
  1. In den [Tooleigenschaften] des [Text] Tools wurde die Option [Seitenverhältnis beibehalten] hinzugefügt.
    Durch Deaktivierung dieser Option können beim Ziehen der Griffe jetzt auch die Seitenverhältnisse des Texts geändert werden. Wenn diese Option
    aktiviert ist, wird genau wie in den vorherigen Versionen beim Ändern der Größe das Seitenverhältnis beibehalten.

Verbesserung der Transformationsfunktion (EX/PRO/DEBUT)

  1. Zum [Bearbeiten] Menü > [Transformieren] wurden die Funktionen [Skalieren], [Drehen], [Verzerren], [Neigen] und [Perspektivisch] hinzugefügt. Dadurch können Transformationsvorgänge mit den Griffen ausgeführt werden, ohne dass die Tastatur verwendet werden muss.
    Hinweis: Zusammen mit verschiedenen Künstlern arbeiten wir derzeit auch an der Weiterentwicklung der Funktion zur Verzerrung von Rastermustern aus ComicStudio.
  1. Bildmaterialebenen und Textebenen können jetzt auf dieselbe Weise wie Raster- und Vektorebenen transformiert werden.
    Es können auch mehrere verschiedene Ebenen oder Lineale ausgewählt und über das [Bearbeiten] Menü > [Transformieren] gleichzeitig transformiert werden.
    Hinweis: Die verfügbaren Transformationsmodi hängen von der Ebenen-Art ab.

Beispiel: Bild und Text zusammen drehen

  1. Der Transformationsmodus kann während der Ausführung jedes Vorgangs im [Bearbeiten] Menü > [Transformieren] geändert werden.
  2. Während der Verwendung von [Frei transformieren] kann in den [Tooleigenschaften] die Funktion [Vergrößern/Verkleinern/Drehen] ausgeführt werden.

Neue Technologievorschau zur Verbesserung der Bildqualität (EX/PRO/DEBUT) ¹

Mit unserer neuesten Deep Learning-Technologie kann durch künstliche Intelligenz die Qualität von Bildern, die wegen einer veränderten Auflösung oder durch Vergrößern ungleichmäßig oder verpixelt aussehen, mit nur einem Klick verbessert werden.

Verbesserte Materialverwaltung in der Material-Palette (EX/PRO/DEBUT)

  1. Zur [Material] Palette wurde die Favoritenfunktion hinzugefügt.
    Als [Favoriten] registrierte Materialien werden in der Materialliste zum [Favoriten] Ordner hinzugefügt, sodass Sie schneller auf Ihre Lieblingsmaterialien zugreifen können.
  2. Materialien können jetzt auch nach Titel sortiert werden (auf- oder absteigend).

„Erste Schritte“-Dialogfenster beim Starten (EX/PRO/DEBUT)

  1. [Win/Mac]: Wenn Sie CLIP STUDIO PAINT nach einer Neuinstallation oder einem Update zum ersten Mal öffnen, wird ein Dialogfenster mit einer Einführung in die grundlegenden Softwarefunktionen angezeigt. Wenn Sie diese erneut ansehen möchten, ist dies über das [Hilfe] Menü möglich.

Sonstige Verbesserungen & Veränderungen

Weiterhin wurden folgende Funktionen verbessert, Spezifikationen geändert und Fehler behoben, auf die wir hingewiesen wurden.

  1. In der [Zeitleiste] wurden die Optionen [Frame einfügen] und [Frame löschen] hinzugefügt, sodass in der Zeitleiste an jeder beliebigen Stelle Frames eingefügt und gelöscht werden können.
  2. Die Funktion [Ordnergruppierung aufheben] zur Aufhebung einer Auswahl von Ebenenordnern wurde hinzugefügt.
  3. Zum [Sprechblasen] Tool wurde das Sub-Tool [Abgerundete Sprechblase] hinzugefügt.
  4. CELSYS Benachrichtigungen werden jetzt nicht mehr im Webbrowser, sondern in CLIP STUDIO angezeigt.
  5. [Mac]: Beim Exportieren von E-Book-Daten gibt es keine Option mehr für KDP. (EX) ²
  6. [Mac/iPad]: Das Problem, dass in den [Tooleigenschaften] der [Zeilenabstand] auf 0 gesetzt wird, wenn vor der Bestätigung eines eingegebenen Textes alle Buchstaben gelöscht werden, wurde behoben.
  7. [iPad]: Im [Präferenzen] Dialogfeld wurde unter [Leistung] die Option [Zu Applikation zuordnen] hinzugefügt. Das Verringern des Werts für [Zu Applikation zuordnen] verhindert das Abstürzen des Programms aufgrund von Speichermangel.
  8. [iPad]: Das Problem, dass in den [Tooleigenschaften] der [Zeilenabstand] auf 0 gesetzt wird, wenn alle Buchstaben gelöscht werden, wurde behoben. (EX/PRO)

Wichtigste Neuerungen in CLIP STUDIO

Für CLIP STUDIO Ver. 1.9.1 sind folgende Änderungen geplant.

Neue Verwaltungsfunktionen für Cloud-Materialien

Zum [Materialien verwalten] Bildschirm wurden die beiden Registerkarten [Dieses Gerät] und [Cloud] hinzugefügt. Dadurch können Sie jetzt, zusätzlich zu den Materialen, die sich auf Ihrem Gerät befinden, auch Ihre selbst erstellten Materialien aus der Cloud verwalten.

Vom iPad aus Materialien auf CLIP STUDIO ASSETS hochladen

Die Materialverwaltungsfunktion zur Veröffentlichung von Materialien auf CLIP STUDIO ASSETS gibt es jetzt auch für iPad.

Anzeige der neuesten Informationen auf dem CLIP STUDIO-Startbildschirm

Darüber hinaus wurden über 50 weitere Funktionen verbessert und Fehler behoben.

Wichtigste Neuerungen in CLIP STUDIO SHARE

Neue 3D-Buchansicht

Werke, bei denen die Leserichtung auf rechts oder links gestellt ist, können zusätzlich zum bisherigen 2D-Format jetzt auch in 3D gelesen werden.
In der 3D-Buchansicht wird das Buch dreidimensional angezeigt, mit einer rauen Papierstruktur und leicht durchscheinenden Seiten, um das gleiche Lese-Erlebnis wie bei einem echten Buch zu ermöglichen.
Die Optik in der 3D-Buchansicht soll das Lesen in 3D so einfach wie möglich machen.

¹ Technologievorschau-Funktionen

Hierbei handelt es sich um neue Funktionen, die vor dem offiziellen Release zum Ausprobieren zu Verfügung stehen. Es ist möglich, dass die Funktionen nach dem offiziellen Release anders sind.

² Keine Kindle-Option mehr beim Exportieren von E-Book-Daten

Ab CLIP STUDIO PAINT Version 1.9.1 gibt es für macOS beim Exportieren von E-Book-Daten keine Option mehr für Kindle. CLIP STUDIO PAINT nutzt für die Ausgabe von Kindle E-Book-Daten (.mobi) die von Amazon Services International, Inc. bereitgestellte Anwendung „KindleGen“. In macOS Ver. 10.15, die im Herbst 2019 erscheint, können keine 32-Bit-Anwendungen mehr ausgeführt werden. Da „KindleGen“ eine 32-Bit-Anwendung ist, und die Bereitstellung einer 64-Bit-Anwendung laut Amazon Services International, Inc. nicht geplant ist, ist die Kindle-Exportfunktion in unserer macOS-Version bis auf Weiteres leider nicht mehr verfügbar. Wir entschuldigen uns vielmals für die Unannehmlichkeiten und bitten um Ihr Verständnis.
Sie können in CLIP STUDIO PAINT für macOS die Daten aber in einem für Kindle geeignetem EPUB-Format exportieren, indem Sie im [Datei] Menü > [Mehrere Seiten exportieren] > [EPUB Daten exportieren] wählen und die Option [Für Kindle-Format exportieren] aktivieren. Auf Ihre bisherigen im Kindle-Format exportierten Dateien können Sie weiterhin über CLIP STUDIO zugreifen.

Neuerungen in Version 1.9.1

Verbesserungen (DEBUT/PRO/EX)

  1. Neue Tastaturbefehle wurden zu den Standardeinstellungen hinzugefügt: [Strg]+[G] für [Ordner erstellen und Ebene einfügen] und [Strg]+[Umschalt]+[G] für [Ordnergruppierung aufheben].
  2. Die Option [Ordnergruppierung aufheben] zur Aufhebung wurde dem [Ebenen] Menü hinzugefügt. Dies löscht ausgewählte Ebenenordner, ohne dass die darin enthaltenen Ebenen gelöscht werden.
  3. Die Optionen [Frame einfügen] und [Frame löschen] wurden dem [Animation] Menü > [Zeitleiste] hinzugefügt. Dadurch können Sie an jeder beliebigen Stelle in der Zeitleiste Frames einfügen oder löschen.
  4. Die auswählbaren Tags in der [Material] Palette sind jetzt in die Kategorien [Typ], [Tag-Vorlagen] und [User-Tags] unterteilt. Unter [Typ] können Sie die Materialien weiter eingrenzen, indem Sie einen der Tags [Erstellte Materialien], [Heruntergeladenes Material] oder [Zusätzliche Materialien] auswählen.
  5. Zur [Material] Palette wurde eine Favoritenfunktion hinzugefügt. Als [Favoriten] registrierte Materialien werden in der Materialliste zum [Favoriten] Ordner hinzugefügt. Des Weiteren können Sie mit dem Tag [Favoriten] nur Ihre Favoriten anzeigen lassen.
  6. Das Sub-Tool [Abgerundete Sprechblase] wurde zum [Sprechblasen] Tool hinzugefügt.
  7. Die Technologievorschau-Funktion [Bild verbessern] wurde dem [Bearbeiten] Menü hinzugefügt. Hierbei wird KI-gesteuerte Deep Learning-Technologie eingesetzt, mit der Sie die Qualität von Bildern, die wegen einer veränderten Auflösung oder durch Vergrößern ungleichmäßig oder verpixelt aussehen, mit nur einem Klick verbessern können.
  8. Der Transformationsmodus, der im [Bearbeiten] Menü > [Transformieren] ausgewählt ist, kann jetzt auf folgende Arten gewechselt werden:
    - [Tooleigenschaften] Palette > [Modus]
    - Rechtsklick auf die Leinwand
    - [Bearbeiten ] Menü > [Transformieren]
  9. Bei den folgenden Operationen der [Frei transformieren] Funktion, kann jetzt die [Expansionsrate] und der [Rotationswinkel] in den [Tooleigenschaften] geändert werden:
    - [Bearbeiten ] Menü > [Transformieren] > [Frei transformieren]
    - [Frei transformieren] einer Bildmaterialebene mit dem [Objekt] Sub-Tool
    - [Frei transformieren] einer Vektorebene mit dem [Objekt] Sub-Tool
    - [Frei transformieren] einer Sprechblasenebene mit dem [Objekt] Sub-Tool
    - [Frei transformieren] eines Lineals mit dem [Objekt] Sub-Tool
  10. Bei der Bearbeitung von Text-, Aktionslinien- oder Stromlinienebenen mit dem [Objekt] Sub-Tool kann jetzt in den [Tooleigenschaften] unter [Modus] der Transformationsmodus geändert werden. Der ausgewählte Transformationsmodus wird dann auch bei der nächsten Verwendung des [Objekt] Sub-Tools angewendet.
  11. Wenn Sie bei der Bearbeitung einer Bildmaterialebene mit dem [Objekt] Sub-Tool in den [Tooleigenschaften] unter [Modus] den Transformationsmodus ändern, wird dieser auch bei der nächsten Verwendung des [Objekt] Sub-Tools angewendet.
  12. Die Kategorie [Befehl] wurde dem [Präferenzen] Dialogfeld hinzugefügt. Hier können Sie festlegen, auf welchen Ebenenarten Transformationen angewendet werden sollen. Wenn die Option [Nur auf Raster-, Vektor-, Auswahlebenen und Ebenenmasken anwenden] deaktiviert ist, können Sie im [Bearbeiten] Menü > [Transformieren] auch Bildmaterialebenen, Textebenen und Lineale transformieren. Dies ist aber nicht möglich, wenn ein Auswahlbereich auf der Leinwand vorhanden ist. Die verfügbaren Transformationsmodi variieren je nach Ebenenart.
  13. Die Optionen [Skalieren], [Drehen], [Verzerren], [Neigen] und [Perspektivisch] wurden dem [Bearbeiten] Menü > [Transformieren] hinzugefügt. Dadurch können Sie Transformationsvorgänge mit den Griffen ausführen, ohne die Tastatur verwenden zu müssen.
  14. Während im [Bearbeiten] Menü > [Transformieren] eine der Transformationen ausgeführt wird, kann das Transformationszentrum verschoben werden, indem bei gedrückter [Alt]-Taste auf die gewünschte Stelle geklickt wird.
  15. Folgende Optionen wurden zu den [Tooleigenschaften] des [Text] Tools hinzugefügt:
    - [Rotationswinkel] zur Änderung des Winkels für die Textdrehung
    - [Neigen (horizontal)] zur Änderung der horizontalen Neigung des Texts
    - [Neigen (vertikal)] zur Änderung der vertikalen Neigung des Texts
    - [Vertikal spiegeln] zum vertikalen Spiegeln des Texts
    - [Horizontal spiegeln] zum horizontalen Spiegeln des Texts
  16. Die Option [Seitenverhältnis beibehalten] wurde zu den [Tooleigenschaften] des [Text] Tools hinzugefügt: Wenn dies deaktiviert ist, können Sie beim Ziehen der Griffe jetzt auch die Seitenverhältnisse des Texts ändern.
  17. Texte können jetzt in 45-Grad-Schritten gedreht werden, indem Sie beim Ziehen der Griffe mit dem [Text] Tool die [Umschalttaste] gedrückt halten.
  18. Die Arbeitsgeschwindigkeit bei der Bearbeitung von Texten mit Griffen und Hilfslinien wurde verbessert.
  19. In den [Tooleigenschaften] des [Text] Tools und beim Auswählen von Text mit dem [Objekt] Sub-Tool wurde der Minimalwert für [Vertikalverhältnis] und [Horizontalverhältnis] zu „1“ geändert.
  20. Die maximale Schriftgröße für das [Text] Tool wurde auf 1000pt erhöht.
  21. (iPad) Wenn ein Text bei der Texteingabe nicht in den Bildschirm passt, wird die Anzeigegröße und -position der Leinwand so geändert, dass der Text in der Mitte vollständig angezeigt wird.
  22. In der [Zeitleisten] Palette wurden für die Spurnamen im Rechtsklick-Menü die Optionen [Ordner erstellen und Ebene einfügen] und [Ordnergruppierung aufheben] hinzugefügt.
  23. Die Option [Titel] wurde zum [Material] Paletten-Menü > [Ausrichtungsmethode] hinzugefügt. Dadurch können Materialien jetzt auch nach Materialnamen sortiert angezeigt werden. Zudem kann jetzt zwischen [Aufsteigend sortieren] oder [Absteigend sortieren] gewählt werden.
  24. Im [Vorlagen] Pulldown-Menü werden die Vorlagen jetzt nach Typ kategorisiert angezeigt. Sie finden die [Vorlagen] im:
    - [Datei] Menü > [Neu]
    - [Story] Menü > [Seite hinzufügen (Details)] (nur EX)
  25. Im [Hilfe] Menü kann jetzt ein neues „Erste Schritte“-Dialogfenster mit einer Einführung in die grundlegenden Softwarefunktionen abgerufen werden.
  26. (Windows/Mac) Wenn Sie CLIP STUDIO PAINT nach einer Neuinstallation oder einem Update zum erstem Mal öffnen, wird das „Erste Schritte“-Dialogfenster angezeigt.
  27. (Mac) CLIP STUDIO PAINT wurde vom Apple Notary Service geprüft und erfolgreich beglaubigt.
  28. (iPad) Die Option [Zu Applikation zuordnen] wurde zum [Präferenzen] Dialogfeld > [Leistung] hinzugefügt. Das Verringern des Werts für [Zu Applikation zuordnen] verhindert das Abstürzen des Programms aufgrund von Speichermangel.
  29. (iPad) Eine neue Materialverwaltungsfunktion wurde hinzugefügt, sodass Sie Ihre Materialien jetzt auch vom iPad aus auf CLIP STUDIO ASSETS veröffentlichen können.
  30. (iPad) Zum [Materialien verwalten] Bildschirm wurden die beiden Registerkarten [Dieses Gerät] und [Cloud] hinzugefügt. Dadurch können Sie jetzt, zusätzlich zu den Materialien auf Ihrem Gerät, auch Ihre selbst erstellten Materialien aus der Cloud verwalten.
  31. (iPad) Beim Starten von CLIP STUDIO PAINT erscheint jetzt eine Pop-up-Meldung mit den neuesten Informationen.

Verbesserungen (PRO/EX)

  1. Neue Vorlagen für den Kodansha-Verlag wurden zu den [Vorlagen] im [Neu] Dialogfeld > [Alle Comic Einstellungen einblenden] hinzugefügt.

Verbesserungen (EX)

  1. Auf CLIP STUDIO SHARE wurde eine neue Funktion zu Exportieren von Werken hinzugefügt, mit der eine Seitendatei ohne Text erstellt wird und der Text als separate Datei angehängt wird. Die exportieren Text- und Seitendateien können dann über CLIP STUDIO SHARE online geteilt werden.
  2. Die Option [Für Kindle-Format exportieren] wurde dem [Datei] Menü > [Mehrere Seiten exportieren] > [EPUB Daten exportieren] Dialogfeld in den [Erweiterten EPUB Einstellungen] hinzugefügt. Dies exportiert die EPUB-Daten in einem für Kindle geeignetem Format.

Spezifikationsänderungen (DEBUT/PRO/EX)

  1. Wenn in der [Sub-Tool Details] Palette für das [Objekt] Sub-Tool und das [Leuchttisch] Sub-Tool die Option [Kategorie anzeigen] deaktiviert ist, werden die Kategorien in den [Tooleigenschaften] nicht mehr angezeigt.
  2. Bei der Ausführung von einer der Transformationen im [Bearbeiten] Menü > [Transformieren] sowie bei der Bearbeitung einer Bildmaterialebene mit dem [Objekt] Sub-Tool wurde in den [Tooleigenschaften] die Option [Proportionen von Originalbild beibehalten] zu [Seitenverhältnis beibehalten] geändert. Dadurch wird statt dem Seitenverhältnis des Originalbilds jetzt das Seitenverhältnis des aktuellen Bildes auf der Leinwand beibehalten.
  3. Das Design der Griffe und Hilfslinien, die bei der Bearbeitung einer Ebene mit dem [Objekt] Tool angezeigt werden, wurde erneuert. Dies betrifft folgende Ebenenarten:
    - Textebenen
    - Bildmaterialebenen
    - 2D-Kamera Ordner
    - Panelumrissordner
    - Verlaufsebenen
    - Leuchttisch-Ebenen
    - Aktionslinienebenen
    - Stromlinienebenen
    - Vektorebenen
    - Sprechblasenebenen
  4. Das Design der Griffe, die bei der Bearbeitung von Perspektivlinealen, Spezial Linealen und Hilfslinien mit dem [Objekt] Tool angezeigt werden, wurde erneuert.
  5. Der Textlauncher, der bei der Texteingabe angezeigt wird, wird jetzt etwas weiter unten angezeigt.
  6. Wenn in den [Tooleigenschaften] des [Text] Tools oder beim Auswählen von Text mit dem [Objekt] Sub-Tool der Wert für [Zeilenabstand] sehr stark gesenkt wird, werden die Zeilen vertauscht.
  7. Beim Skalieren von Text mit den Griffen wird jetzt auch die Lesung vergrößert bzw. verkleinert. In den [Tooleigenschaften] werden daher die Optionen [Lesung anpassen], [Abstand zwischen Lesung und Haupttext] und [Lesungsabstand] automatisch mitverändert.
  8. Beim Skalieren von Text mit den Griffen wird jetzt auch der Randeffekt ([Kante]) vergrößert bzw. verkleinert. In den [Tooleigenschaften] wird daher der Wert für [Kante] automatisch mitverändert.
  9. Im [Ebenen] Menü und den Paletten-Menüs befindet sich die Option [Ordner erstellen und Ebene einfügen] jetzt an einer anderen Stelle innerhalb desselben Menüs. An der Funktionsweise hat sich nichts verändert.
  10. Wenn bei der Bearbeitung von 3D-Materialien in den [Tooleigenschaften] unter [Anzeigeeinstellungen für Bearbeiten] > [Schnell] ausgewählt ist, wird in den [Tooleigenschaften] jetzt keine Meldung in roter Schrift mehr angezeigt. Dies hat keinen Einfluss auf die Funktionsweise oder die Anzeige der 3D-Materialien.
  11. Wenn in der [Ebenen] Palette oder in der [Animationscel] Palette das Augensymbol zum Ein- und Ausblenden von Ebenen oder das Stiftsymbol zum Zeichnen auf einer Ebene nicht angezeigt wird, wird anstelle dieser Symbole jetzt ein leeres Kästchen angezeigt.
  12. Im [Filter] Menü > [Weichzeichnungsfilter] > [Radialer Weichzeichner] Dialogfeld wurden die untenstehenden Optionen umbenannt. An der Funktionsweise hat sich nichts verändert.
    - Die Option [Fläche für Weichzeichnung] wurde in [Weichzeichnungsgrad] umbenannt.
    - Die Option [Position für Weichzeichnung] wurde in [Position] umbenannt. Außerdem wurde [Vorderseite] in [Vorne], [Vorder- und Rückseite] in [Hinten und Vorne] und [Zurück] in [Hinten] umbenannt.
  13. Im [Filter] Menü > [Weichzeichnungsfilter] > [Bewegungsunschärfe] Dialogfeld wurden die untenstehenden Optionen umbenannt. An der Funktionsweise hat sich nichts verändert.
    - Die Option [Fläche für Weichzeichnung] wurde in [Weichzeichnungsgrad] umbenannt.
    - Die Option [Richtung für Weichzeichnung] wurde in [Richtung] umbenannt.
    - Die Option [Position für Weichzeichnung] wurde in [Position] umbenannt.
  14. Folgende Tag-Bezeichnungen für die Materialdetails in der [Material] Palette wurden geändert:
    - [Datentag] wurde in [Tag-Vorlagen] umbenannt.
    - [Etikett] wurde in [User-Tags] umbenannt.
  15. In der [Material] Palette wurde die Option [Nach Zusatzmaterial suchen] in [Auf ASSETS nach Materialien suchen] umbenannt.
  16. Im [Hilfe] Menü wurde Folgendes geändert:
    - [CLIP STUDIO.NET] wurde entfernt.
    - [Anleitung] wurde in [Bedienungsanleitung (Englisch)] umbenannt.
  17. CELSYS Benachrichtigungen werden jetzt nicht mehr im Webbrowser, sondern in CLIP STUDIO angezeigt.
  18. In der Titelleiste werden jetzt die verbleibenden Tage bis zur Lizenzverifizierung angezeigt.
  19. (Mac) Die Option [Zeichnung aktualisieren nicht überspringen] wurde aus dem [Präferenzen] Dialogfeld > [Tablet] entfernt.

Spezifikationsänderungen (PRO/EX)

  1. Wenn in der [Ebenen durchsuchen] Palette das Augensymbol zum Ein- und Ausblenden von Ebenen oder das Stiftsymbol zum Zeichnen auf einer Ebene nicht angezeigt wird, wird anstelle dieser Symbole jetzt ein leeres Kästchen angezeigt.
  2. In der [Sub-Tool Details] Palette bei der Bearbeitung von Vektorebenen mit dem [Objekt] Sub-Tool wurde die Option [Liniendicke anpassen beim Skalieren] von der Kategorie [Bedienung] in die Kategorie [Transformationseinstellungen] verschoben.
  3. In der [Sub-Tool Details] Palette für das [Text] Tool wurde die Option [Vergrößerungsgriff anzeigen] von der Kategorie [Einstellungen bearbeiten] in die Kategorie [Transformationseinstellungen] verschoben.
  4. Bei den Transformationsmodi in den [Tooleigenschaften] bei der Bearbeitung von Vektorebenen mit dem [Objekt] Sub-Tool hat sich Folgendes geändert:
    - [Bedienung] wurde in [Modus] umbenannt.
    - In der [Sub-Tool Details] Palette wurden die Transformationsmodi von der Kategorie [Bedienung] in die Kategorie [Transformationseinstellungen] verschoben.
    - Die Transformationsmodi [Skalieren], [Drehen], [Verzerren], [Neigen] und [Perspektivisch] wurden neu hinzugefügt.

Spezifikationsänderungen (EX)

  1. (Mac) Die Exportfunktion für Kindle E-Book ist nicht mehr verfügbar. Exportierten Sie Ihre Daten ab jetzt über [EPUB Daten exportieren], um sie in einem für Kindle geeigneten Format zu exportieren. Auf Ihre bisherigen im Kindle-Format exportierten Dateien können Sie weiterhin über CLIP STUDIO zugreifen.

CLIP STUDIO Versionshinweise zu Version 1.9.1 (17. Juli 2019)

Neuerungen in Version 1.9.1

Verbesserungen

  1. Zum [Materialien verwalten] Bildschirm wurden die beiden Registerkarten [Dieses Gerät] und [Cloud] hinzugefügt. Dadurch können Sie jetzt, zusätzlich zu den Materialien auf Ihrem Gerät, auch Ihre selbst erstellten Materialien aus der Cloud verwalten.
  2. Nach dem temporären Upload eines Materialkatalogs in ASSETS kann jetzt unter [Meine Uploads] > [Bearbeiten] die Reihenfolge der Materialien geändert werden.
  3. Auf dem CLIP STUDIO-Startbildschirm werden jetzt die neuesten Informationen angezeigt.
  4. (Mac) CLIP STUDIO PAINT wurde vom Apple Notary Service geprüft und erfolgreich beglaubigt.
  5. (iPad) Eine neue Materialverwaltungsfunktion wurde hinzugefügt, sodass Sie Ihre Materialien jetzt auch vom iPad aus auf CLIP STUDIO ASSETS veröffentlichen können.

Spezifikationsänderungen

  1. Die Exportfunktion für Kindle E-Book ist nicht mehr verfügbar. Infolgedessen wurden folgende Optionen entfernt:
    - [Exportieren/Veröffentlichen] > [Comic auf Amazon Kindle veröffentlichen]
    - [Werke verwalten] Bildschirm > [Dieses Gerät] > [Menü einblenden] > [Kindle...]
    - [Werke verwalten] Bildschirm > [Kindle-Format exportieren] Schaltfläche
  2. Im [Hilfe] Menü wurden folgende Bezeichnungen geändert:
    - [Schnellanleitung] wurde in [CLIP STUDIO Service Handbuch] umbenannt.